kleinigkeiten @ bio-raubfischverkostung

"pur" war unser motto: fisch ganz roh, als klassische ceviche, als sashimi, lauwarm, als puristischer "hecht-braten" aus dem ofen und letztlich in form von frittierten "restln" - inklusive köpfen - und alpinem saiblings-stockfisch.. die fische blieben ungewürzt - wir gaben nur ein paar "condiments" dazu: fermentierte pilzsauce, mangoldessig-ingwer-pickle, tannenessig, sellerie-koriander-zwiebel-limetten-leche-de-tigre und salzzitronen. den rahmen bildete [...]

fisch – nose to tail

erst wenn man lebensmittel und lebewesen von der schale bis zum kern, vom herzen bis zum (un)kraut und von der nasenspitze bis zur schwanzflosse verkocht, eröffnen sie uns ihre ganze vielfalt an geschmäckern und konsistenzen und letztlich ihr ganzes wesen im genuss! so folgten wir – christian und ich – und unsere gäste mit neugier [...]

august 2017 – hallstatt. feldküche – balık ekmek

was für berlin die currywurst ist für istanbul balık ekmek: über der glut saftig gebratener fisch mit krudem sommergemüse, gewürzen, frischer zitrone und nar ekşisi im frisch angeknusperten weizen-hot-dog-bun. die einladung kam von den feldküche-jungs-und-mädels, die reinanken von den österreichischen bundesforsten frisch aus dem hallstättersee, georg "baute" uns die türkischen weckerl nach.. (fotos: feldküche) feldküche österreichische bundesforste [...]