Fettfreie Bouillon: Wie man eine gesunde Bouillon ohne Fett zubereitet

Suppen sind eine gesunde Mahlzeit. Im Sommer versorgen sie den Körper mit Flüssigkeit, im Winter wärmen sie uns. Eine kräftige Suppe ist auch bei veganer Ernährung kein Problem. Denn es gibt die fettfreie Bouillon: Wie man eine gesunde Bouillon ohne Fett zubereitet, ohne dabei geschmackliche Kompromisse einzugehen, ist recht einfach. Der klassische Brühwürfel beinhaltet in
Category: cooking

Effektive Mikroorganismen in der Abwasserbehandlung: Eine Alternative zu chemischen Methoden

Den Einsatz von Mikroorganismen zur Aufbereitung von Schmutzwasser finden wir in immer mehr Bereichen unseres Lebens. Das beginnt bei Kleinkläranlagen und geht hin bis zur industriellen Landwirtschaft. Selbst im Eigenheim beim Herstellen von Bokashi aus Küchenabfällen können wir auf die Kraft der Mikroorganismen bauen und mit dem organischen Dünger lässt sich der eigene Garten bewirtschaften.
Category: cooking

Sprossensamen, die gesunde Zutat für mehr Geschmack

Mit ihrem hohen Gehalt an Vitaminen, Mineralstoffen und Spurenelementen versorgen Samensprossen den Körper mit lebenswichtigen Nährstoffen. Die nahrhaften Pflänzchen lassen sich leicht ziehen und sind eine leckere Zutat im Müsli, auf dem Salat und zum Verfeinern von allerlei Speisen. Bei www.sprossensamen.ch gibt es eine riesige Auswahl an Samen, die den Speiseplan auf eine delikate und
Category: cooking

Die Früchte des eigenen Gartens

Wer wirklich gute Nahrung zu sich nehmen will, sollte besonders auf die Qualität der verwendeten Produkte und Zutaten achten. Dabei muss man nicht unbedingt alles selber anbauen und kann auch problemlos und ruhigen Gewissens auf Gewürzmischungen und Extrakte, die man beispielsweise im Supermarkt oder im Online-Fachhandel bestellen kann, zurückgreifen. Denn zu einer gut vorbereiteten modernen
Category: cooking

Beitrag zur Nachhaltigkeit durch Bokashi

Wer seinen Haushalt im Zeichen der Nachhaltigkeit führen will, muss auch darüber nachdenken, was mit den Abfällen aus der Küche geschehen soll. Mann könnte meinen, dass das heutige Abfallsystem, das der Staat zur Verfügung stellt, inzwischen so fortschrittlich ist, dass alle Bestandteile auf die bestmögliche Weise recycelt werden. Schließlich betreibt man ja bereits eine ordentliche
Category: cooking

Laborfleisch – das beste Fleisch für alle

Dass die meisten Menschen gerne Fleisch essen, kann man ihnen nicht übel nehmen, zumal es ja nach Art und Zubereitung wirklich delikat sein kann. Andererseits muss man auch die Veganer und Vegetarier verstehen, die aus gesundheitlichen, moralisch-ethischen oder geschmacks-ästhetischen Gründen auf jede Form des herkömmlichen Fleisches verzichten. Doch wer weiß, vielleicht gibt es in absehbarer
Category: cooking

Über die Neuinterpretation von Gerichten

Die meisten Menschen kennen eine Reihe von Gerichten, die sie seit ihrer Kindheit lieben und sich kaum anders vorstellen können, weil sie von ihren Eltern immer auf die gleiche Weise zubereitet wurden. Viele haben sich auch daran gewöhnt und übernehmen die Rezepte und die Art der Zubereitung und kochen die Gerichte genau so, wie sie
Category: cooking

Das Thermomix-Phänomen

Alle wollen lecker essen, aber immer weniger haben die Muße, sich dafür selbst in ihre Küche zu stellen und ihre Lieblingsgerichte auf herkömmliche Weise mit Töpfen und Pfannen und allerlei Zubehör herzustellen. Viele schieben es auf die Zeit und auf den relativ großen Aufwand, den man hat, wenn man ein Gericht oder ganzes Menü wirklich
Category: cooking

Molekularküche – von wegen keine Experimente

Kreative Köche sind immer auf der Suche nach neuen Möglichkeiten, wie sie ihren Gerichten den besonderen Touch verleihen können. Die fundamentalsten Ansätze haben dabei die Köche der sogenannten Molekularküche. Die wohl experimentellste Küche der Welt Bei der Zubereitung der Speisen bedienen sich die Köche neuartiger Methoden, denen die Erkenntnisse wissenschaftlicher Untersuchungen über biochemische, physikalische und
Category: cooking

Crème brûlée – süße Nachspeise gefällig?

Nicht zuletzt der Film Die fabelhafte Welt der Amélie von 2001 verhalf dieser typisch französischen Nachspeise zu einer Art kultureller Renaissance. Viele Zuschauer haben sich gefragt, was es mit der berühmten Crème brûlée auf sich hat, deren Kruste die Figur der Amélie so gerne mit dem Löffel knackt. Außen hart, innen zart und delikat! Auch,
Category: cooking